Das sagt die Fachpresse


„Dressurstudien/Fair zum Pferd“ : Der Vorteil der Feiertage ist, dass auch wir wieder etwas mehr Zeit haben und Neuerscheinungen unter die Lupe nehmen können. Eines dieser Bücher ist von Pferdewirtschaftsmeisterin Christine Hlauscheck und bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung. „Steile Schulter, kurzer Rücken und Co. – Ausbildung und Korrektur von Pferden mit Exterieurmängeln“, eine der Neuerscheinungen im Winter 2014, die tatsächlich zu einem Standardwerk werden könnten – uns sollten. Kaum ein Pferd entspricht vom Exterieur her dem “perfekten” Vierbeiner. Der Rücken zu kurz oder zu lang, ein Unterhals oder eine zu steile Schulter: Das sind nicht etwa reine “Schönheitsfehler”, sondern bringen in der Ausbildung einige Probleme mit sich.

Die Autorin gibt handfeste Ratschläge, mit welchen Übungen und Lektionen auch die Pferde optimal trainiert und gefördert werden können, die Exterieurmängel aufweisen. Für uns besonders sympathisch: Eine klassische Ausbildung ohne Abkürzungen, Rollkur, Hinter der Senkrechten oder anderen “modischen” Unsitten steht bei diesem Buch an erster Stelle. Deshalb ist es auch für Reiter zu empfehlen, deren Pferd keine Exterieurprobleme hat, aber die eine abwechslungsreiche und gesunderhaltende Ausbildung praktizieren wollen.

JETZT bestellen!